Über mich

Kerstin Dähne

Hallo, ich bin Kerstin

Ich bin freischaffenden Künstlerin, der die Natur am Herzen liegt. Gern gebe ich mein Wissen und meine Erfahrungen in Workshops weiter. Ich arbeite am liebsten mit kleinen Gruppen.


Was ich kann, will und glaube:

  • Ich liebe es, mit den verschiedensten Mal- und Zeichenutensilien Bilder zu gestalten. Gern drücke ich mit Bildern meine Gefühle und Erfahrungen aus. Immer mehr halte ich Motive rund um die Natur auf dem Papier oder der Leinwand fest.
  • Bei künstlerischen Aktivitäten probiere ich mich gern aus. Seit mehreren Jahren besuche ich regelmäßig die Sommerakademie in Riesa.
  • Mit meinem erlernten Beruf der Krankenschwester und den Erfahrungen im beruflichen Alltag konnte und kann ich den Umgang mit den verschiedensten Menschen lernen.
  • In allen Bereichen, außer der Pflege, lerne ich autodidaktisch immer wieder dazu.
  • Ich liebe meinen Naturgarten, der noch voll in der Gestaltungsphase ist. Die intensive Auseinandersetzung, mit den Themen rund um den Naturgarten, führt fast automatisch zu vielen Problemen im Bereich Umwelt und der Auseinandersetzung damit.
  • Durch meine Arbeit im Garten und dessen Wandel bin ich dabei meinen Weg zu finden.
  • Ich arbeite gern mit Menschen, daher gebe ich mein Wissen in Workshops weiter.
  • Mit meiner Arbeit als Künstlerin und Naturgärtnerin will ich zeigen, dass jeder die Welt ein klein wenig zum Positiven verändern kann.
  • Ich will weiterhin mit Menschen arbeiten, aber nicht nur in der Altenpflege.
  • Ich glaube ohne die vielen verschiedenen Lebenserfahrungen, wäre ich nicht die Frau, die ich jetzt bin und kann aus vielen Bereichen die Bausteine nutzen, um sie zu etwas Neuem zusammensetzen.
  • Es macht mir immer mehr Spaß, mein Wissen rund um die Natur und kreative Aktivitäten gemeinsam zu nutzen. Deshalb mache ich einen Fernlehrgang zur Natur- und Umweltpädagogin.
  • Seit mehreren Monaten bin ich aktiver Ackercoach bei Acker und kann damit das Erlernte des Kurses aktiv umsetzen.
  • Ich mag es überhaupt nicht in meinen Kursen unter zeitlichen Druck zu stehen. Es nimmt nicht nur mir die Ruhe, sondern auch den Teilnehmern. Schließlich sehe ich künstlerische Aktivitäten als persönliche Zeit und Entspannung.
Malerei: „Leuchtturm“ Öl auf Leinwand
Ein wenig Kunst im Naturgarten, die Nisthilfe entstand aus einem alten Fenster und Holz. Damit es auch optisch anspricht, gestaltete ich es mit ins Holz gebrannten Motiven.
Eine Arbeit zum Thema „Umweltschutz“, die Künstlerin war 8 Jahre
In dieses Hochbeet pflanze ich mit Kindern Gemüse. Alles steht für die Aktion schon bereit. Als Ackercoach zeige ich, wie es geht.

Hier findest du mich auf Social Media


Fun Facts über mich

  • Ich bin im Jahre 1978 im Sternzeichen Widder geboren.
  • Ohne Kaffee geht am Morgen fast gar nichts. Eine warme Dusche darf auch nicht fehlen.
  • Ich höre gern Techno, auch mal laut.
  • Mein Garten ist für mich mein zweites Wohnzimmer.
  • In der Schule liebte ich Mathematik, Chemie und Physik. Sport und Deutsch haste ich.

Mein Leitspruch:

„Alles muss klein beginnen

Lass etwas Zeit verrinnen

Es muss nur Kraft gewinnen

Und endlich ist es groß“

Gerhard Schöne

Klick dich durch meinen Blog:

Du möchtest mehr über meine Lebensschritte erfahren?

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
Die mobile Version verlassen
%%footer%%