5 Gründe, um nicht mit dem Zeichnen anzufangen

Ich habe keine Zeit zum Zeichnen!

  • Ich stopfe mir den Terminkalender mit allen Möglichen Aktivitäten zu. Zeiten für mich stehen da nicht drin, die werden sich schon finden.
  • Ich begleite meine Kinder zum Musikunterricht und warte auf diese. In dieser Zeit spiele ich Tetris auf meinem Handy, damit die Zeit schneller vergeht.
  • Werbepausen bei einem Fernsehabend nutze ich, um mir die 9. Tüte Chips zu holen. So wird es erträglicher.
  • Es dauert viel zu lange, um ein fertiges Bild zu zeichnen.

Ich kann nicht Zeichnen!

  • Ich kann nicht Zeichnen, da ich im Kunstunterricht immer schlecht war.
  • Meine Bilder sehen immer bescheiden aus.
  • Ich weiß nicht, wie man dies oder das zeichnet.

Ich habe keine Ideen für Zeichenmotive!

  • Ich weiß nicht was ich zeichnen soll.
  • Mir fällt nie etwas Gutes ein.

Mir fehlt das Material zum Zeichnen!

  • Ich habe nichts, womit ich zeichnen kann.
  • Zeichenmaterial ist viel zu teuer.

Es interessiert doch keinen, was ich zeichne!

  • Meine Bilder schaut sich eh keiner an.
  • Zeichnen bringt doch nichts.

Wie wäre es mal mit dem Wechsel der Perspektive?

  • Vielleicht sollte ich mir mal überlegen, kann ich nicht „unnütze“ Aktivitäten und die Zeit damit für das Zeichnen nutzen?
  • Muss ich immer Bilder Zeichnen, die eine gefühlte Ewigkeit brauchen oder reicht mir auch mal eine Miniskizze.
  • Kann ich nicht auch ein Bild in mehreren kleinen Zeicheneinheiten anfertigen?
  • Wer hat bisher die Bilder beurteilt? Wo liegt der Maßstab? Bei Albrecht Dürer oder Vincent van Gogh?
  • Hier hilft manchmal einfach drauf los zeichnen oder eine kleine Wortsammlung, um auf Zeichenideen zu kommen.
  • In der guten Schrankwand, mit ihren vielen Schubkästen, liegen so viele Dinge. Sicher lässt sich da auch ein Bleistift, Kuli oder Feinleiner finden.
  • Muss es unbedingt das hochwertige Zeichenpapier sein? Reicht mir nicht auch ein Blatt Papier aus dem Drucker?
  • Was wäre, wenn ich nur für mich zeichne?

Du verspürst die Lust zum Zeichnen? Aber du kommst einfach nicht dazu oder nicht weiter.

Es macht dir allein einfach keinen Spaß.

Die 5 Gründe nicht mit dem Zeichnen anzufangen stehen dir einfach im Weg?

Ein Gedanke zu „5 Gründe, um nicht mit dem Zeichnen anzufangen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: